Sommerabend Klassik

mit dem MAIN-KINZIG-KAMMERORCHESTER

Solistin: Sabine Grofmeier, Klarinette Dirigent: Helmuth Smola

Wann?

So 07.08.2022 - 20:00 Uhr

Kassenöffnung: 19:00 Uhr

Wo?

Schlosspark - Open-Air

freie Platzwahl

Eintritt

24,00 | Ermäßigt: 20,00

zzgl. VVK-Gebühr

Veranstalter

Gemeinde Freigericht

Freigericht

Sabine Grofmeier
MKK Orchester

Große Komponisten-Namen stehen über dem Programm des diesjährigen Konzertes des MAIN-KINZIG-KAMMERORCHESTERS, das wieder in großer symphonischer Besetzung musizieren wird. Josef Haydn, Carl Maria von Weber und Edvard Grieg – Komponisten aus dem 18. und 19. Jh. – also Musik aus der Zeit der Wiener Klassik bis in die Romantik. Solistin des Abends im Schlosspark ist die Klarinettistin Sabine Grofmeier, die das Konzert F-moll für Klarinette und Orchester von C. M. v. Weber spielen wird. Eröffnet wird das Konzert mit der Orchester-Suite für Streichorchester »Aus Holbergs Zeiten« von Edvard Grieg. Der norwegische Komponist hat diese Musik als Huldigung an den Dichter Ludvig Holberg geschrieben. Haydn‘s große Sinfonie in Es-Dur Nr. 103 „Mit dem Paukenwirbel“ beschließt den Konzertabend. Die Klarinettistin Sabine Grofmeier gehört zu den herausragenden Künstlerinnen ihrer Generation. Ihr großer warmer Ton, ihre zupackende Musikalität und Ausdrucksstärke und ihr technisches Können begeistern alle Zuhörer. Im MAIN-KINZIG-KAMMERORCHESTER musizieren Instrumentalisten aus der Region Main–Kinzig–Frankfurt. Die Mitglieder sind versierte Musikliebhaber, Musikpädagogen, Musikstudenten und Musikerinnen und Musiker aus professionellen Orchestern des Rhein-Main-Gebietes. Helmuth Smola ist seit Beginn der Orchesterarbeit Dirigent und Leiter des Orchesters.