Der Gutshof ist heute Mittelpunkt des Golfparks

Der Gutshof mit dem umliegenden großzügigen Gelände und angrenzenden Wäldern ist seit einigen Jahren Golf-Domizil mit einem 14-Loch-Golfplatz.

Der Innenhof des Golf-Parks wird während der SOMMERLICHEN MUSIKTAGE HOF TRAGES zum Treffpunkt für Jazz-Freunde aus Nah und Fern. Während der Musikwoche findet traditionell am Freitag der Jazzabend statt und das große Open-Air Klassik-Konzert Sonntagabend. Seit 2010 gibt es auch die Kino-Nacht mit Musical-Filmen. Namhafte Jazz-Formationen geben sich hier ihr Stelldichein - so z.B. die „Barrelhouse BIGband", „The Dutch Swing College Band", „Allotria Jazzband", „hr-BIGBand", „BIGband 17m" ...

Das Sommerabend Klassik-Konzert mit dem MAIN-KINZIG-KAMMERORCHESTER unter der Leitung von Helmuth Smola bildet immer den Abschluss der SOMMERLICHEN MUSIKTAGE HOF TRAGES und bietet die ganze Spannbreite klassischer Sinfoniekonzerte. Hochrangige Solisten bereichern diese Aufführungen. So konnten Besucher in den vergangenen Jahren Dimitri Smirnov (Violine) Cornelia Sander (Mezzosopran), Hans Werner Bramer (Tenor), Catherine Veillerobe (Sopran), Aleksandra Mikulska (Klavier), Sabine Grofmeier (Klarinette) ... erleben. Während der gesamten Musik-Woche lädt die Anlage auch zu einem Spaziergang und dem Besuch der Ausstellungen ein. Vom Gutshof aus gelangt man zum ehemaligen Bade- und Waschhaus in dem in einer kleinen Stube die Dichterin Karoline von Günderrode bei ihren Aufenthalten auf Hof Trages weilte. Eine Tafel weist auf das so genannte Günderrodehäuschen hin. Der Schlosspark mit Kapelle und Schloss schließen sich an.