Kapellenkonzert I
PARIS - NEW YORK

Klavierabend mit Professor Christian Elsas
Erleben Sie Kompositionen aus der Zeit von 1890 bis ca. 1930, die in den musikalischen Zentren Paris und New York geschrieben wurden.
Der "Rag" zieht sich dabei wie ein roter Faden durch den Abend. Es ist ein ungewöhnliches Programm mit Werken von Gershwin, dessen verschiedenartige und vielfältige Gesichter vorgestellt werden, wie die seiner Zeitgenossen Debussy und Satie, sowie dem "Vater" des Rag, Scott Joplin. Christian Elsas bringt in seinem Reisegepäck einen kurzweiligen und spannenden Streifzug durch die musikalische Szene mit: ein aus Mosaiksteinchen zusammengesetztes Programm, mit dem er das Auditorium in die Zeit der Jahrhundertwende und in die berühmten 20er Jahre führt.
ProfessorChristian Elsas ist nicht nur ein hervorragender Pianist - auch seine Moderation, mit der er durch sein Programm führt, ist zu einem Markenzeichen für ihn geworden. Er "erzählt" charmant und in einfachen Worten von seinen eigenen, ganz persönlichen Gedanken, Ideen und Empfindungen, die er zu den einzelnen Werken hat und erleichtert damit den Zugang zu den Kompositionen. Christian Elsas sucht und findet damit die Nähe zu seinem Publikum.

Tickets bestellen

Professor Christian Elsas, Klavier

Mittwoch, 31.07.2019 - 20:00 Uhr | Kassenöffnung: 19:30
Eintritt: 18,- | 15,- € (freie Platzwahl)(zzgl. VVK-Geb.)
Veranstalter: Kultur-Initiative Rodenbach